Segelclub Nordenham e.V.
Aktuelles für die Jade
 
 
AKTUELLES FüR DIE JADE

 

Alle hier aufgeführten Reviermeldungen sind externe Inhalte. Zwar prüfen wir regelmäßig alle externen Quellen, können jedoch für Ihren Inhalt keine Gewähr übernehmen. Falls Sie unpassende Inhalte finden, bitten wir Sie die Administration  unserer Seiten zu informieren. 

 


Jade: Messungen
Montag, 22.04.2019

Auf der Jade, ca. 100m südlich der Tonne 43, ist für die nächsten 2 Wochen ein Strömungsmessgerät ausgelegt.

Die Messstelle ist mit einer gelben Tonne gekennzeichnet.
Es ist ein Abstand von 50m um die Messstelle einzuhalten.

 


Kaiserbalje: Tonne verlegt
Donnerstag, 28.03.2019

In der Kaiserbalje ist die Tonne K 8 auf folgende Position verlegt:

Rote Spiere mit Bezeichnung K8 auf Position:

53° 37.919' N; 008° 14.981' E


Mittelrinne: Änderung der Radarlinie
Dienstag, 19.03.2019

Am 29.03.2019 wird die Radarlinie und die Fahrrinne im Bereich des Tonnenpaares 25 / 26 um 100 m südlich verlegt.

Änderungen der Radarlinie beginnend bei der Tonne 19 in Richtung Cuxhaven im Verlauf der folgenden Punkte:

 

Anfangspunkt             Kurs                Endpunkt

  53° 57,7963‘ N           115,3°              53° 57,1330‘ N

008° 35,2690‘ E                                   008° 37,6440‘ E

 

  53° 57,1330‘ N           132,2°              53° 56,1030‘ N

008° 37,6440‘ E                                   008° 39,5623‘ E

 

  53° 56,1030‘ N           151,1°              53° 52,7636‘ N

008° 39,5623‘ E                                   008° 42,6905‘ E

 

Die Fahrrinne in dem Bereich der zu ändernden Radarlinie ist parallel um den gleichem Abstand zu verschieben, wie die Radarlinie.

Der Eindruck in der Seekarte ist entsprechend zu ändern.

Das am 29.03.2019 veröffentlichte Update der ECDIS wird diese Veränderungen enthalten.

 


Wangerooge, s-lich Hafenzufahrt: Tonnen eingezogen
Montag, 04.03.2019

Auf Grund morphologischer Veränderungen ist das sichere Befahren des Ansteuerungsweges mit den Tonnen:

gr. Spitztonne W7 auf 53° 45.181' N; 007° 51.723' E

gr. Spitztonne W5 auf 53° 45.376' N; 007° 51.943' E

gr. Spitztonne W3 auf 53° 45.612' N; 007° 51.940' E

nicht mehr möglich.

Daher werden die Tonnen eingezogen und das Fahrwasser wird nicht mehr bezeichnet.

Der Beginn mit dem Einzug der Tonnen ist in der 11. KW geplant.

 


Vareler Tief: Beprickung
Dienstag, 26.02.2019

Das Vareler Tief als Zufahrt zum Vareler Hafen wird nur saisonal in der Zeit vom 01. Mai bis zum 01. Oktober jeden Jahres mit den in der Seekarte vermerkten Seezeichen ausgezeichnet.


Jade: Tonnenkennung geändert
Montag, 25.02.2019

Die in der Seekarte angegebene Kennung für die rote Fahrwassertonne 46 mit Q.R. ist nicht mehr korrekt.

Die Kennung ist nun: Oc(3)R.12s


Bei der roten Fahrwassertonne Nr. 14 ist die Kennung geändert.

Folgende Kennung: Oc(3)R.12s

 


Jade: Tonne umbenannt
Montag, 25.02.2019

Auf der roten Fahrwassertonne 22 befindet sich kein Toppzeichen.

Auf der roten Fahrwassertonne 24 / Sch-Reede / M14 befindet sich ein Toppzeichen

Es wird um Beachtung und Änderung in der Seekarte gebeten.


Jade: Messungen
Donnerstag, 24.01.2019

Auf der Position:

53° 38.355 N;  008° 07.69' E

ist eine gelbe Messtonne mit Beleuchtung (Fkl w) und Radarreflektor ausgebracht.

Die Schifffahrt wird gebeten einen Mindestabstand von 50 m einzuhalten.

 


Mittelrinne: Tonnen werden nicht eingezogen
Mittwoch, 31.10.2018

Entgegen der Angabe in der Ausgabe Winterbetonnung bleibt die Mittelrinne das gesamte Jahr ausgetonnt.

Die Tonnen werden nicht über die Wintermonate eingezogen.

Diese Maßnahme gilt dauerhaft.